Hellsehen mit Kristallkugel

LebensberatungDas Hellsehen mit der Kristallkugel ist schon seit dem Mittelalter bekannt. Durch den Blick in eine Glaskugel kann man je nach Beschaffenheit der Kugel und den eigenen Fähigkeiten in die Zukunft schauen, meditieren oder einen Blick in die Vergangenheit werfen. Die Kristallkugel hilft, den Kontakt zu dem eigenen Unterbewusstsein herzustellen und verloren geglaubte Inhalte an die seelische Oberfläche zu holen. Die katholische Kirche ist seit ihrer Gründung gegen das Hellsehen und Wahrsagen in jeglicher Form. Dennoch erfreut sich dieses Ritual immer größerer Beliebtheit. Sogar im 21. Jahrhundert, wo man öffentlichen Berichten zufolge immer seltener an Dinge wie Wahrsagerei und Hellsehen glaubt.


Zum Gratisgespräch

Hellsehen mit Kristallkugel kostenlos » Gratis & online

Wie funktioniert das Hellsehen mit der Kristallkugel?

Eine genaue Anleitung oder Formel gibt es zum Hellsehen nicht. Es heißt, dass bei Vollmond die richtige Zeit ist, um die Kristallkugel in Gebrauch zu nehmen. Natürlich sollte sie stets gründlich mit kalten bis lauwarmen Wasser gereinigt und dann mit einem Baumwolltuch abgetrocknet werden. Man kann Bergkristalle oder Steinchen zum Aufladen der Kugel nehmen. Es wird aber auch Rauch empfohlen. Die Entscheidung liegt bei jedem Anwender selbst. Danach wird die Kugel auf ein schwarzes Tuch aus Samt, Wolle oder Baumwolle gelegt, eine brennende Kerze hinter sich gestellt und der Raum abgedunkelt. Sobald man die Atmosphäre geschaffen hat, konzentriert man sich nur auf die Kristallkugel und fällt nach einer geraumen Zeit in eine Art Trance. Dieser ermöglicht das Sehen von Inhalten in der Kugel.

Und wenn man nichts sieht?

Es kann passieren, dass man bei den ersten Malen beim Blick in die Kristallkugel nichts erkennen kann. Wichtig ist, dass man dabei ganz locker und entspannt bleibt. Versucht man die Inhalte zu erzwingen, funktioniert es nicht. Man sollte sich nicht verrückt machen, da die Fähigkeiten des Hellsehens erst an die Oberfläche gelangen müssen. Eine Sitzung sollte nicht länger als 30 Minuten dauern, da sonst die Konzentration nachlässt.

Die perfekte Kristallkugel

Eine perfekte Kristallkugel gibt es im genauen Sinne nicht. Kristallkugeln, mit denen man hellsehen kann, gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es heißt, je teurer die Kugel ist, desto besser kann man mit ihr in die Zukunft oder in die Vergangenheit blicken.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki