Orakelkarten / Engelkarten

KartenlegenDie Engelkarten, besser bekannt unter dem Namen “Das Heilorakel der Engel” oder Orakelkarten, stammen von Doreen Virtue. Sie sind weniger ein Mittel, sich kommende Dinge vorauszusagen, sondern vielmehr eine Lebenshilfe im Alltag, sie geben sanfte Anleitung sich selbst das Leben einfacher zu machen und im Einklang mit sich selbst zu leben, oftmals geben sie aber auch Hilfe in schwierigen Situationen.


Zum Gratisgespräch

Orakelkarten kostenlos » Gratis Engelkarten online

Das Deck

Das Deck bei den Engelkarten besteht aus 44 Karten die mit Engeln bemalt sind und denen entsprechend eine Bedeutung zugewiesen wird. Die Karten enthalten dabei Botschaften, die sich auf alle Bereiche des Lebens übertragen lassen und vor allem immer eine Anleitung zur Liebe und Vergebung sind, was im Alltag sehr viel Kraft geben kann.

Legearten

Das Tarot mit den Orakelkarten kann man auf verschiedene Arten legen. Man kann sich eine Karte bei Fragen ziehen, man kann drei Karten für die drei Zeitformen ziehen und sich so über verschiedene Dinge klar werden. Außerdem lassen sich auch die klassischen Legearten des Tarot, also das keltische Kreuz und die verdeckten Karten, mit dem Deck legen, wobei man allerdings einige Besonderheiten beachten muss.

Engelkarten erlernen

Anders als bei vielen anderen Decks ist das Erlernen dieser Karten eigentlich recht einfach, was vor allem daran liegt, dass die Botschaften sehr einfach zu verstehen sind und auf die eigene Frage oder Situation abgewandelt werden können, was bei manchen anderen Karten nicht ganz so einfach ist. Insbesondere durch die gängige Literatur kann man diese Karten sehr schnell erlernen und anwenden, um sich das Leben leichter zu machen.

Die Varianten

Es gibt viele Abwandlungen der Engelkarten, die sich auf Erzengel, Feen und andere Wesen beziehen, das Original ist allerdings “Das Heilorakel der Engel”, wobei auch die Varianten mit diesem sehr nahe verwandt sind und von der Legung her recht ähnlich sind. Engelkarten haben weniger mit Okkultismus zu tun, als vielmehr mit Lebenshilfe, was besonders wichtig ist.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki