Esoterik

Esoterik ist ein Begriff aus dem altgriechischen und bedeutet soviel wie „innerlich“.

Die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs steht für einen begrenzten inneren Personenkreis bestimmter philosophischer Lehre. Es ist der Gegensatz von Exoterik, welches als öffentliches Wissen gehandelt wird. Wortbedeutungen wie spirituell oder mystisch werden oft mit der Esoterik in Verbindung gebracht. Der Begriff Esoterik steht für ein breites Spektrum an verschiedenartigen spirituellen und okkulten Lehren und Praktiken. Die Geschichte der Esoterik ist weit in die griechische Antike zurückzuführen. Über das Mittelalter bis in die Moderne fand die Esoterik immer mehr Anhänger und Forscher.

Sie wurde zum Teil der Wissenschaft, da man unter anderem die Ursprünge der Esoterik herausfinden und belegen wollte. Die Bereiche der Esoterik umfassen neben Traumdeutung und Astrologie auch Meditation und Gesundheit. Die einzelnen Spektren sind um ein Vielfältiges gegliedert und bieten in jeder Form eine Glaubensmöglichkeit für seine Anhänger. Manche heute als esoterisch bezeichneten Praktiken wurden schon im Alten Testament scharf kritisiert. Darunter fallen Praktiken wie Wahrsagerei, Beschwörung und Magie. Vor allem die orthodoxe, die katholische und die Protest-Kirche lehnten sich gegen sogenannte Traumdeuter und Zauberer auf. Die Aspekte der Ablehnung waren eher subjektiv und einseitig als wissenschaftlich korrekt und ein harmonisches Weltbild. Bis heute gibt es Kritiker, die Esoterik ablehnen. Dennoch gibt es auch Millionen von Menschen, die an die magische Kraft der Esoterik glauben.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki