Fernheilung

Fernheilung ist oft umstritten, doch viele Studien belegen, dass Fernheilung sehr effektiv ist. Anders als bei Arzt oder Heilpraktiker benötigt der Fernheiler keinen direkten Kontakt zu den Patienten. Die heilende Energie kann über Hunderte von Kilometern weitergegeben werden –und dies sogar, wenn der Empfänger nichts davon weiß. Einzig nötig ist, dass der Empfänger offen ist für eine Heilung und sich somit selbst nicht aufgegeben hat. Mancher Heiler arbeitet mit eigenen Kräften und Energien, doch die meisten Heiler sehen sich als Kanal für heilende Kräfte und übergeordnete Dinge. In beiden Fällen ist die Übertragung der Energien für den Heiler sehr anstrengend und bedürfen einer enormen Konzentrationsfähigkeit.

Da die Fernheilung in den Bereich Esoterik eingestuft wird, gibt es immer wieder starke Zweifel an Heilern. Hingegen beweisen einige Studien durchaus messbare und dokumentierbare Erfolge. Ein Grund für die Kritik ist sicherlich, dass Wissenschaftler alleine vom Verstand aus versuchen zu verstehen – was in der Esoterik etwas schwierig ist. Ob Rückenschmerzen, Kopfschmerzen oder andere Alltagsbeschwerden, wer in Akutzuständen einmal Hilfe eines Heilers erfahren hat, der wird keine Zweifel mehr haben, denn die Energie, die fließt, ist durchaus auch körperlich spürbar. Doch auch bei schweren Krankheitsbildern können Heiler die Heilung unterstützen oder den Gesundheitszustand stabilisieren.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki