Taoismus

Wer sich für Esoterik interessiert, der wird um den Taoismus nicht umhin kommen. Der Taoismus ist eine der umfangreichsten Lehren dieser Welt, denn die Weisheit die sich hier gesammelt hat, hilft nicht nur in der Theorie, sondern ist sehr praxisorientiert und bietet nicht nur Hilfe in extremen Situationen, sondern hilft auch bei der Alltagsbewältigung. Die umfangreiche Lehre stammt aus China und gilt als praxisorientierter Lebensweg, der eine Verbindung zwischen den Heilkünsten, Meditation, Kenntnis der Naturkräfte und der Philosophie schafft. Diese Verwebungen helfen alles ganzheitlich zu betrachten und sorgen dafür, dass Vorurteile ausgehebelt werden, sondern Situationen als solche erkannt werden können.

Die Verbindung im Westen zur Esoterik ist in China nicht vorhanden, da der Taoismus ein anerkannter Lebensweg ist, der auch heute noch häufig praktiziert wird. Um die eigene Ausgeglichenheit zu schaffen und sich von äußeren Einflüssen zu lösen, werden sehr unterschiedliche Praktiken genutzt. So wird Qigong zur Lösung von Blockaden genutzt, die stille Meditation findet hier genauso ihren Platz wie die taoistische Sexuallehre. Doch auch die chinesische Medizin gehört zum Taoismus einfach dazu und auch die Kampfkünste wie Taiji kommen zu Ehren. Innere Harmonie, spirituelles Wachstum und Vitalität und die Kunst der Selbstheilung, sind die großen Ziele des Taoismus.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki