Tarot

Das aus dem Französischen stammende Tarot ist der Name eines Kartenspieles, welches auch Tarocchie, Tarock oder Troccas genannt wird. Allerdings ist bis heute nicht geklärt, ob Tarot dieselben Wurzeln hat wie Tarocci und Tarock.

Dieses Kartenspiel wird zu psychologischen und divinatorischen Zwecken verwendet. Es gibt insgesamt 78 Karten, die in 22 große Arkana und in 56 kleine Arkana eingeteilt werden. Es heißt, anhand der Symbole auf den Tarotkarten kann man die Zukunft erkennen und sehen, ob dem jeweiligen Menschen Gutes oder Böses ins Haus steht.

Doch wie in fast allen Bereichen der Esoterik ist auch diese Behauptung kaum bewiesen. In manchen Legenden und Geschichten heißt es, dass sich diese Voraussagung bewahrheitet hat, in anderen jedoch war von „totalem Schwachsinn“ und „schwarzer Magie“ die Rede. Ob die Aussagen der Tarotkarten nun inkrafttreten oder nicht, kann nicht bewiesen werden. Jedoch sollte man sich nicht von Gerüchten oder Erzählungen anderer Menschen abschrecken lassen und seine eigenen Erfahrungen sammeln. Es gibt im Tarot verschiedene Sätze und Decks. Im Grunde sind sie immer gleich gelegt, doch unterscheiden sie sich in erheblichen Grundsätzen voneinander. Besonders die neuen oder spezielle Decks sind häufig mit einem erläuternden Buch zu erwerben. Wer sich für die Welt des Tarot interessiert, sollte sich in einem Fachgeschäft beraten lassen und dann seine eigenen Erfahrungen mit dem umstrittenen Kartenspiel sammeln.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki