UFOs

Außerirdische und UFOs sind uns Menschen eigentlich nur aus der Filmindustrie bekannt. Natürlich gibt es auch im wahren Leben Menschen, die behaupten, mit ihrer Kamera die Landung eines echten UFOs aufgenommen zu haben. Bis heute konnte jedoch nicht nachgewiesen werden, ob diese Bilder echt oder nur gefälscht sind. Fest steht jedoch, dass UFOs nicht nur aus der Fantasie verrückter Menschen entstanden sind. Das UFO, eine Abkürzung für Unidentifiziertes Flug-Objekt, bezeichnet fliegende Objekte oder die als atmosphärisch wahrgenommenen Phänomene. Fälschlicherweise wird der Begriff oft mit Raumfahrzeugen gleichgesetzt. Auch Begriffe wie „Fliegende Untertasse“ sind in der Umgangssprache weit verbreitet. Dieses Bild entstand durch eine Fotografie aus dem Jahre 1952. Damals erschien in einer US-Zeitung die Fotografie eines Amateurfotografen.

Dieses Bild zeigte ein UFO in Anflug auf einen nahegelegenen Wald. Ob es sich dabei um richtig oder falsch handelt, konnte bis heute nicht nachgewiesen werden. Doch die damals in der US-Presse erschienene Fotografie löste nicht nur Bewunderung und Faszination bei den Menschen aus. Seitdem dieses UFO die größte Aufmerksamkeit des 20. Jahrhunderts erlangte, bildeten sich verschiedene neureligiöse und meist sektenartige Bewegungen und Gesellschaften. Diese sahen das UFO als zentralen Bestandteil in ihrem Glaubenssystem. Es wurde in jeder Gruppe ein Führer festgelegt, der in der Lage war, Botschaften von Außerirdischen zu empfangen. Der Hype um das UFO setzte viele Mythen und Geschichten in die Welt, welche vor allem für die Unterhaltungsindustrie ein großer Gewinn waren.

© Online-Wahrsager.de • AnbieterImpressumShopVerlinkenWiki